Logo SNF Schweiz
 
Logo Uni Zürich
 
Logo Uni Bern
 
Logo Uni Basel

Willkommen Bienvenue Welcome

Die Tagung »Sprache als soziale und kulturelle Praxis« bietet eine Plattform zur Präsentation und Diskussion von Forschungsresultaten zum Tagungsthema in Verbindung mit den drei unten aufgeführten Themenschwerpunkten. Gleichzeitig bildet die Tagung den Abschluss des vom Schweizerischen Nationalfonds geförderten gleichnamigen Doktoratsprogramms der Universitäten Basel, Bern und Zürich. Die Tagung hat folgende drei Themenschwerpunkte:

  • Kommunikation in den neuen Medien: Sowohl ältere Kommunikationsformen (z. B. E-Mail, Chat) als auch solche aus dem sogenannten Web 2.0 (Facebook, Flickr) stehen im Fokus. Dabei gilt das Forschungsinteresse v. a. dem Spannungsverhältnis zwischen Privatheit und Öffentlichkeit in diesen Kommunikationsformen.
  • Mehrsprachigkeit und Migration: Beiträge zu verschiedenen Formen von Mehrsprachigkeit im privaten und beruflichen Bereich, insbesondere zu den Prozessen des Spracherhalts und des Sprachenwechsels, sind willkommen.
  • Typisierte Sprache: Charakteristik, Entstehung, Leistung und Veränderung typisierten Sprechens (d. h. der Verwendung von grösseren Verarbeitungseinheiten wie Kollokationen, Konstruktionen, formelhafter Sprache, Diskursmuster etc.) stehen im Mittelpunkt von Arbeiten in diesem Themenbereich.

Plenarvorträge werden gehalten von:

An der dreitägigen Veranstaltung werden neben 6 Plenarvorträgen von GastreferentInnen und einer Poster-Sektion voraussichtlich 15, jeweils doppelt geführte, Vortrags-Zeiträume von 30 Minuten stattfinden. Vorträge und Poster werden auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch präsentiert. Es wird keine Übersetzung geben. Das Tagungsprogramm finden Sie hier. Informationen zur Anmeldung gibt es hier.